Hygienekonzept

oder:

Bleiben wir verbunden!

Liebe Besucherinnen und Besucher,
Wir halten uns an die vom Gesetzgeber geforderten, aktuellen** Hygieneregeln. Ebenso orientieren wir uns an den in den Museen des Landkreises praktizierten Hygienekonzepten.


Bitte unterstützen Sie uns dabei, indem auch Sie sich an die aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln halten.

Diese sehen im Moment so aus:

 

Allgemeine Regeln

  • Bitte nutzen Sie am Eingang die Möglichkeit sich die Hände zu desinfizieren.
  • Bitte halten Sie überall den Mindestabstand von 1,5 Metern zu haushaltsfernen Personen ein.
  • Bitte verzichten Sie auf Umarmungen und Händeschütteln.
  • Bitte wahren Sie die Nies- und Hustenetikette.


"Heute geöffnet" - Regeln für den Besuch der öffentlich zugänglichen Ausstellungen in unserem Ausstellungsraum

  • Personen mit Erkältungssymptomen bzw. die sich erkrankt fühlen, ist der Besuch leider nicht gestattet
  • Personen, die innerhalb der vorausgegangenen 14 Tage Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten, ist der Besuch ebenfalls nicht gestattet
  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nasenbedeckung.
    (Bei Einhaltung der Abstände können Sie sie abnehmen, wenn sich alle Anwesenden eine Weile setzen möchten.)
  • Bitte beachten Sie, daß die gleichzeitig zugelassene Anzahl von 5 Personen in unserem Ausstellungsraum nicht überschritten werden darf. Dies entspricht 1 Person pro 10 qm. (Zuzüglich 1 Person in S. H.'s "Schatzkammer"/Lager, falls sie geöffnet ist.) Bitte warten Sie gegebenenfalls im Außenbereich bis Sie hineingebeten werden.
  • Bitte halten Sie sich gegebenenfalls an die Wegeführungen bzw. den unterschiedlichen Ein- und Ausgang.
  • Selbstbedienung und Verzehr von Speisen und Getränken im Stehen sind derzeit leider nicht möglich. Speisen und Getränke (sofern vorgesehen) servieren wir Ihnen, wenn überhaupt, dann nur an einen Sitzplatz an einem Tisch.
  • Bitte hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten. Diese werden nur so lange aufbewahrt wie vorgeschrieben (1 Monat) und werden nicht digital gespeichert.

 

Regeln für private Einladungen (z.B. zu Vernissagen) in unseren Räumlichkeiten

Bei privaten Treffen in unseren Räumen gelten die aktuellen Vorschriften für private Feiern. Die Einhaltung dieser Regeln (z. B. Anzahl der erlaubten Personen) und die Verantwortung dafür obliegt dem jeweiligen Veranstalter/Gastgeber - z. B. einem Mieter unserer Räumlichkeiten.

 

 

Wichtig

Wir sind keine Galerie und wir sind auch nicht als Galeristen für andere tätig. Für die Einhaltung der aktuellen, gesetzlich geforderten Corona-Sicherheitsauflagen ist der jeweilige Veranstalter*/Künstler* einer Veranstaltung/Ausstellung in unseren Räumlichkeiten selbst verantwortlich. Wir lehnen jede rechtliche Verantwortung für einen Verstoß seitens unserer Mieter bzw. deren Besucher ab.

 

 

Zu Ihrer Information

Bei unseren eigenen Veranstaltungen...

  • lüften wir regelmäßig und gut - bitte wappnen Sie sich gegen gelegentliche Zugluft, wenn Sie empfindlich sind.
  • desinfizieren wir regelmäßig alle Kontaktflächen.
  • behalten wir uns vor, die hier angegebenen Hygieneregeln entsprechend der aktuellen Gesetzeslage kurzfristig zu lockern oder zu verschärfen.
  • behalten wir uns vor, eine Veranstaltung auf Grundlage der behördlichen Empfehlungen zu verschieben oder abzusagen.

 

Zur freundlichen Beachtung

Immer und "auflagenfrei" zugänglich sind unsere Werke im digitalen Raum – besuchen Sie gerne auch unsere Webseiten!

 


Susanne Hauenstein und Günter Stiegelmaier sagen HERZLICHEN DANK für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Bleiben wir verbunden!

13. Oktober 2020


**

Die momentanen Regeln sind bis zum 18. Oktober 2020 gültig. Spätere Ergänzungen oder Änderungen finden Sie hier:

https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_7?AspxAutoDetectCookieSupport=1 (Siehe insbesondere § 23)

oder auch:

https://www.lk-starnberg.de/index.php?NavID=613.4884.1